Beratung und Unterstützung

Aus vielfältigen gesellschaftlichen Aufgaben und Ansprüchen von Eltern, welche ein komplexes Wissen und Kompetenzen erfordern, entwickelt sich immer mehr Überforderung.

Damit für verschiedene Probleme innerhalb von Familien nicht zuerst Informations-und Ortserkundungen von Familien angestrengt werden müssen bieten wir direkt in der Kita verschiedene Beratungs- bzw. Bildungsangebote an. Wir sehen uns als erste Anlaufstelle für Familien, die einen Beratungs-bzw. Unterstützungsbedarf haben und leiten dann an die zuständige Stelle weiter.

Das erste Beratungsgespräch findet hier in der Einrichtung statt, wonach das weitere Vorgehen vereinbart wird. Elterngespräche, Tripple P, Empfehlungen zu kompetenten Beratungsstellen/ Ärzten bzw. Therapeuten, gemeinsame Erstgespräche bzw. Kontaktaufnahme mit der empfohlenen Beratungsstelle und die Zusammenarbeit mit dem örtlichen Jugendamt sind schon immer Bestandteile unserer Arbeit gewesen.

Die Entwicklung, welche durch den Aufbau des FZ entstanden ist, beinhaltet die noch differenziertere Angebotstransparenz und die persönlichere Atmosphäre. Schwellenängste werden abgebaut, da die „Gesichter“, welche sich hinter den Institutionsnamen verstecken im FZ vorgestellt werden.

Folgende Angebote finden im FZ in diesem Bereich statt:

  • Elterngespräche
  • Tripple P
  • KESS
  • Beratung durch die Erziehungsberatung Vest
  • Beratung durch den SkF Datteln
  • Beratung durch die Ehe-, Familien- u. Lebensberatung Datteln
  • Beratung durch Frau Amelié Behr ( klassische Homöopathin, Psychotherapeutin und Entspannungspädagogin)
  • Logopädische Beratung
  • Kinderärztliche u. kinderpsychiatrische Beratung
  • Beratung durch eine Hebamme/Familienhebamme
  • Zusammenarbeit mit dem örtlichen Jugendamt
  • Zusammenarbeit mit der „Vestischen Arbeitsagentur“
  • Beratung von alleinerziehenden Müttern und Vätern

Wir lassen Sie nicht hängen!